30.6.2021, 19:10

Neuer Geschäftsführer AMAG Schinznach-Bad

Ab dem 1. Juli 2021 übernimmt Marcel Schaffner die Geschäftsführung der AMAG Schinznach-Bad.

Marcel Schaffner wird ab dem 1. Juli 2021 die Geschäfte der AMAG Schinznach-Bad leiten. Der 50-Jährige hat verschiedenste Funktionen im Garagengewerbe erfolgreich wahrgenommen und ist ein ausgewiesener Branchenprofi.

Geprägt vom elterlichen Transportunternehmen absolvierte Marcel Schaffner als Grundstein seiner Karriere eine Lehre als Carrosseriespengler im Fahrzeugbau. Danach folgten diverse kaufmännische Weiterbildungen sowie ein Abschluss als Eidg. Dipl. Verkaufsleiter. Marcel Schaffner bringt viel Branchenerfahrung sowie einen hohen Leistungsausweis in der Automobilindustrie mit, zudem ist er in der AMAG kein Unbekannter: War er doch bereits von 2006 bis 2018 bei AMAG Import tätig, davon sechs Jahre sehr erfolgreich als Brand Director VW Nutzfahrzeuge, in denen er die Marke zur Nr. 1 in der Schweiz entwickelte. Seit dem Januar 2019 ist er CEO bei der Grosspeter AG.

Seine Freizeit verbringt Marcel Schaffner so oft wie möglich mit Familie und Freunden. Ausserdem interessiert sich Schaffner für RC Flugmodellbau und Oldtimer, womit sein letzteres Hobby optimal zum erst kürzlich in Schinznach-Bad lancierten Geschäftsfeld AMAG Classic passt.

Marcel Schaffner: «Ich freue mich, wieder ein Teil der AMAG Familie sein zu dürfen und die Zukunft beim Marktleader in der Schweiz aktiv mitgestalten zu können. Flexibilität und Kundenorientierung leben, einander wertschätzen und anspruchsvolle Ziele mit einem tollen und kompetenten Team zu erreichen, dies wollen wir gemeinsam angehen. Es ist unsere grösste Motivation, immer eine Lösung zu finden, um alle Kunden und Kundinnen sicher und zuverlässig vorwärts zu bringen. Die AMAG Schinznach-Bad ist der regionale Mobilitätspartner, wo Menschen und die Freude zur Technik im Mittelpunkt stehen.»

 

Bildlegende:

Marcel Schaffner (50), neuer Geschäftsführer AMAG Schinznach-Bad ab 1. Juli 2021.

Share this: