12.3.2019, 12:00

Geschäftsführerwechsel bei Bentley Zug

Bentley Zug gehört seit Ende 2018 zur AMAG Automobil und Motoren AG. Nun wurde der Betrieb in die AMAG Zug integriert. Neu werden Beat Struchen als Geschäftsführer AMAG Zug und Anto Kaurinovic als Standortleiter für die britische Premiummarke zuständig sein.

Die AMAG Gruppe bündelte im Rahmen ihrer Strategie alle Einzelhandelsaktivitäten innerhalb der AMAG Automobil und Motoren AG. Deshalb wurde 2018 die Auto 1 AG in die AMAG fusioniert. Gleichzeitig will die AMAG ihre Aktivitäten verstärkt auf das Produktportfolio des Volkswagen-Konzerns fokussieren. Die Porsche Aktivitäten verantwortet weiterhin die AMAG First AG.

Seit dem 1. März 2019 gehört Bentley Zug darum zur AMAG Zug. Der Betrieb wird am jetzigen Standort mit allen Mitarbeitenden weitergeführt. Bentley Zug ist neu in der Verantwortung von Beat Struchen, Geschäftsführer der AMAG Zug und Betriebsverbundleiter Zentralschweiz.

Neuer Standortleiter von Bentley Zug ist Anto Kaurinovic. Bisher war er als Geschäftsstellenleiter von Maserati City Utoquai tätig, hat davor aber bereits bei Bentley Zug gearbeitet.

 

Bild: Beat Struchen (links), Geschäftsführer AMAG Zug, und Anto Kaurinovic (rechts), neuer Standortleiter Bentley Zug, im Showroom von Bentley Zug.

Share this: